Facebook
Functional Training Magazin, Functional Training, FTM,

Coaching, Functional Training

Atmung und Atemkontrolle im Olympischen Gewichtheben

Die Kontrolle der Atmung ist entscheidend, um die strukturelle Integrität des Rumpfs unter einer schweren Last aufrechtzuerhalten. Reine Muskelanspannung reicht hierfür nicht aus – um die Wirbelsäule genügend zu stabilisieren, müssen die Bauch- und Brusthöhle unter Druck gesetzt werden. Außerdem müssen wir für den Rumpf eine möglichst breite Basis schaffen, was auch naheliegend sein sollte, denn eine Pyramide steht wesentlich stabiler als eine auf den Kopf gestellte Pyramide.


Von: Greg Everett 12.06.2017

Atmung und Atemkontrolle im Olympischen Gewichtheben