Facebook
Functional Training Magazin, Functional Training,

Mobility

Die verschiedenen Bewegungssysteme

Wie geht man an das Thema Mobilisation heran? Um diese Frage zu beantworten, muss man die Systeme untersuchen, die bei Bewegungen aktiv sind. Ich unterteile sie in drei Kategorien: Gelenkmechanik, Gewebe- gleitfähigkeit und Muskeldynamik. Obwohl die meisten Mobilisationstechniken mehr als ein Bewegungssystem ansprechen, sollte man die unterschiedliche Funktionsweise jedes einzelnen Systems kennen.


Von: Dr. Kelly Starrett 13.04.2017

Die verschiedenen Bewegungssysteme

Functional Training Magazin, Functional Training,

Functional Training, Rehabilitation

Testreihe zur Mobiltät und Stabilität

Als Physiotherapeut und Konditionstrainer suche ich permanent nach besseren Methoden, um funktionelle Übungen sowohl in die Rehabilitation als auch in das Konditionstraining einzubauen. Schließlich habe ich erkannt, dass der beste Weg, um die Notwendigkeit funktioneller Übungen aufzuzeigen, in einer funktionellen Testreihe besteht. Zudem können solche Tests auch ein Feedback zur Effektivität einer bestimmten Übung hinsichtlich der funktionellen Leistung liefern.


Von: Gray Cook 03.04.2017

Testreihe zur Mobiltät und Stabilität

Functional Training Magazin, Functional Training,

Coaching, Functional Training

Wie teile ich als Fortgeschrittener mein Training auf, um funktionelle Muskelmasse und Kraft aufzubauen?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Belastung für einen Trainierenden bei 3-maligem funktionellem Ganzkörper-Krafttraining pro Woche zu hoch wird, als dass er sich davon bis zur nächsten Trainingseinheit regeneriert. In diesem Artikel stelle ich eine Option für die Aufteilung des Trainings für fortgeschrittene Trainierende bei 4x Training pro Woche vor.


Von: Philip Schmieder 27.03.2017

Wie teile ich als Fortgeschrittener mein Training auf, um funktionelle Muskelmasse und Kraft aufzubauen?

Functional Training Magazin, Functional Training,

Functional Training, Mobility

Die Hierarchie der Bewegungen

Die Bewegungen des Menschen sind sehr komplex. Um allgemein anwendbare funktionelle Bewegungsmuster zu etablieren, brauchst du ein umfassendes Kraft- und Ausdauerkonzept, das sich auf alle Bewegungsformen übertragen lässt. Darüber hinaus musst du dysfunktionale Bewegungsmuster, instabile Haltungen und Einschrän- kungen des Bewegungsumfangs, die Leistung verhindern und Potenzial für Schmerzen und Verletzungen in sich tragen, erkennen und beseitigen.


Von: Dr. Kelly Starrett 22.03.2017

Die Hierarchie der Bewegungen

Functional Training Magazin, Functional Training,

Functional Training

Energieübertragung und das Geheimnis des Beckens

Weiter schlagen, präzise werfen, härtere Kicks und Punches? Wann es darum geht, effizient und kraftvoll im Sport zu sein, ist die segmentale Kraftübertragung aus meiner Sicht der Schlüssel zum Erfolg. Sportarten wie Diskuswerfen, Hammerwerfen, Baseball, Basketball, Tennis, Golf, Kampfsportarten, Hockey und Kugelstoßen sind nur einige Beispiele die von einer effizienten Energieübertragung reichlich profitieren können.


Von: Nicholas Zaher 16.03.2017

Energieübertragung und das Geheimnis des Beckens

Ernährung

Wie Hormone dein Aussehen bestimmen

Die Körperzusammensetzung und vor allem deren Entwicklung können einen Hinweis auf hormonelle Verschiebungen geben. Unsere Hormone haben einen bedeutenden Einfluss auf unseren Stoffwechsel und stehen somit unmittelbar im Zusammenhang mit unserer Gesundheit. Die vielen möglichen hormonellen Wechselwirkungen in diesem Themengebiet überfordern bzw. schrecken viele Coaches zu Beginn ab.


Von: Marcel Andrä 13.03.2017

Wie Hormone dein Aussehen bestimmen

Functional Training Magazin, Functional Training,

Coaching, Functional Training

Vier Techniken, um stärker zu werden

Physische Stärke ist etwas, das jedermann besitzen kann, und das Geheimnis, das dahinter steckt, ist Konsequenz. Leider verbringen die meisten Menschen mehr Zeit damit, sich Stärke zu wünschen statt aktiv etwas dafür zu tun. Um stärker zu werden, muss man einen Plan haben und diesen konsequent umsetzen. Denn wir werden nicht das, was wir uns täglich wünschen, sondern das, was wir täglich tun.


Von: Antonio Ramos 01.03.2017

Vier Techniken, um stärker zu werden

Weitere Artikel laden