Facebook
Functional Training Magazin, Functional Training

Functional Training, Mobility

„Entrostungstraining“ für die Wirbelsäule

Mit Sicherheit träumen die meisten Trainer, Therapeuten und aktiven Sportler davon, dem Geheimnis des perfekten „move & stretch“ auf die Spur zu kommen. Das perfekte Geheimrezept für jedermann gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht – der Schlüssel könnte jedoch einfach darin liegen, die effizienteste Ergometrie für sich selber zu entdecken.


Von: Silvester Neidhardt 02.11.2016

„Entrostungstraining“ für die Wirbelsäule

Functional Training Magazin, Functional Training

Coaching, Functional Training

Athlet oder Freizeitsportler?

Inwiefern unterscheidet sich ein Athlet von einem Freizeitsportler? Ist man zwangsläufig ein Athlet, wenn man Wettkämpfe bestreitet? Aber was ist, wenn man zweimal in der Woche trainiert und zweimal im Jahr an einer Dreikampf- oder CrossFit-Meisterschaft mitmacht? Ich denke nicht, dass die Teilnahme an Wettkämpfen das ausschlaggebende Kriterium dafür ist, ob man als Athlet durchgeht, obwohl dieser Aspekt sicher wichtig ist. Was zählt ist, welchen Stellenwert man dem Training einräumt und welche Einstellung und Absichten man hat.


Von: Gray Cook 04.10.2016

Athlet oder Freizeitsportler?

Functional Training Magazin, Functional Training

Coaching, Functional Training

Sportverletzungen und wie man sich davor schützen kann

Eine Auseinandersetzung mit den Themen Bewegung, Fitness, Sport, allgemeinem Training und Konditionstraining ist kaum möglich, ohne auch auf Schmerzen und Sportverletzungen einzugehen. So gut wie jeder Sportler wird irgendwann mit einer mehr oder weniger schweren Verletzung konfrontiert. Die innere Einstellung und der Umgang damit sind dann maßgeblich verantwortlich dafür, wie gut die Verletzung bewältigt wird und wie schnell die Rückkehr in den Sport erfolgt.


Von: Gray Cook 29.07.2016

Sportverletzungen und wie man sich davor schützen kann

Functional Training Magazin, Functional Training

Coaching, Functional Training

Körper, Geist und Seele

Training beinhaltet eine körperliche Belastung, die über einen bestimmten Zeitraum geleistet werden muss, um Wachstum, Entwicklung und Leistungsverbesserung in Hinblick auf die Erfüllung einer Aufgabe zu ermöglichen (progressives Training). Dazu ist Planung erforderlich: Du musst wissen, wann deine Höchstleistung erforderlich sein wird und wie du sie erreichen kannst (Periodisierung). Dabei ist die Psychologie ebenso wichtig wie die Physiologie.


Von: Gray Cook 18.07.2016

Körper, Geist und Seele

Weitere Artikel laden