Facebook
Functional Training Magazin, Functional Training

Mobility, Rehabilitation, Videos

Serie zur Verbesserung der Mobilität – Schulter, Teil 2 (Die erste Rippe)

Wenn wir uns in eine Überkopfposition bewegen sollte die erste Rippe beweglich genug sein um diese Bewegung zu erlauben. Durch unseren bewegungsarmen Lebensstil ist die erste Rippe aber häufig erhöht. Dabei verringert sich der Platz zwischen erster Rippe und Schlüsselbein und die dazwischen verlaufenden Nerven und Gefäße können eingeengt werden.


Von: Ole Foerster 16.11.2016

Serie zur Verbesserung der Mobilität – Schulter, Teil 2 (Die erste Rippe)