Facebook
Functional Training Magazin, FTM,

Functional Training, Rehabilitation

Ansteuern und Korrigieren ist genau so wichtig wie Releasen

Wir mobilisieren uns, um uns besser zu bewegen, mehr zu leisten und Schmerzen vorzubeugen. Um möglichst langanhaltende Erfolge der Mobilisierung zu erzielen, müssen wir uns aber auch den Bewegungsmustern widmen und diese korrigieren und optimieren. Ineffiziente Bewegungsmuster sind häufig der Grund, warum wir uns direkt nach dem Releasen weich und flexibel wie ein Gummiband, und am nächsten Tag, oder sogar am Ende des Trainings, wieder steif wie der sprichwörtliche Bock fühlen.


Von: Tamay Jentjens 18.08.2017

Ansteuern und Korrigieren ist genau so wichtig wie Releasen

Functional Training Magazin, Functional Training

Functional Training, Mobility

Pillar Prep – „Die Vorbereitung der Säule“

Alle Bewegungen kreisen um die zentrale Säule (engl. pillar), die Energieimpulse erzeugt und überträgt. Ist die Säule nicht ausreichend stabil und/oder mobil, führt dies zu ineffizienten Bewegungen und »Energielecks«, die wiederum eine eingeschränkte Leistung und ein höheres Verletzungsrisiko zur Folge haben. Das Pillar-Prep-Konzept umfasst Übungen, die die Schultern, den Rumpf (oder Core) und die Hüften trainieren.


Von: Mark Verstegen 14.03.2016

Pillar Prep – „Die Vorbereitung der Säule“