Functional Training Magazin, Functional Training,

Ein bewegungsorientiertes Konzept

Viele glauben, dass wir uns regelmäßig dehnen müssten, um optimale Leistung zu erbringen, beweglich zu sein, Muskelkater zu verhindern und die Verletzungsgefahr zu verringern. Lange Zeit galt Dehnen oder Stretchen als Universallösung gegen muskuläre Beschwerden sowie Schmerzen und Gelenkprobleme aller Art. Doch dem ist gar nicht so, denn Dehnen allein funktioniert nicht.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training

Trainingsprogramme zur Beweglichkeitssteigerung

Um die Beweglichkeit effektiv steigern zu können, muss man die einschlägigen Trainingsmethoden kennen und sie beurteilen können – nicht nur ihre Wirkung, sondern auch ihren Nutzen und ihre Anwendbarkeit. Die beste Dehnübung der Welt hat nur dann einen Nutzen, wenn der Athlet sie regelmäßig und mit der passenden Zahl an Wiederholungen ausführen kann und dies auch tut.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training,

Die eigene „Hochleistungs-DNS“ aktivieren

Wer wir sind, unsere gesamte Persönlichkeit, wird bestimmt durch die Summe unserer Verhaltensweisen. Interessant dabei ist, dass neunzig Prozent unseres Verhaltensrepertoires von Gewohnheiten gesteuert werden, die sich entweder positiv oder negativ auf unser Leben auswirken. Unser körperlicher, emotionaler, intellektueller, beruflicher und finanzieller Zustand ist demnach ein Spiegel unserer Verhaltensweisen sowie der Entscheidun- gen, die wir bis dato getroffen haben.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training,

Stress und seine Auswirkungen auf Körper und Geist

Untersuchungen zeigen, dass viele Schmerzen in der Lenden-, Brust- und Halswirbelsäule psychosomatischer, also stressbedingter Natur sind. Wenn bei dir kein ersichtliches Trauma für eine Erkrankung des Piriformis beziehungsweise des Rückenbereichs vorliegt, solltest du dich unbedingt fragen, wie stark du im Arbeitsleben und im privaten Bereich unter Druck stehst.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training

Die Bedeutung kontrollierter Fuß- und Fußgelenksmobilität

Im Leben geht es immer um Gleichgewicht. Das ist der Schlüssel zu einem individualisierten Übungsprogramm. Das Programm sollte auf Balance oder Symmetrie abzielen. In diesem Zusammenhang sollte man nicht nur wissen, was Gleichgewicht und Symmetrie bedeutet, sondern welche funktionellen Anforderungen und Rollen eine bestimmte Körperregion erfüllt. Den Füßen kommt hier eine grosse Bedeutung zu.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training,

Die verschiedenen Bewegungssysteme

Wie geht man an das Thema Mobilisation heran? Um diese Frage zu beantworten, muss man die Systeme untersuchen, die bei Bewegungen aktiv sind. Ich unterteile sie in drei Kategorien: Gelenkmechanik, Gewebe- gleitfähigkeit und Muskeldynamik. Obwohl die meisten Mobilisationstechniken mehr als ein Bewegungssystem ansprechen, sollte man die unterschiedliche Funktionsweise jedes einzelnen Systems kennen.

Details