Functional Training Magazin, Functional Training

Warum du deine Faszien trainieren solltest

Viel zu lange standen die Faszien im Abseits, auch wenn Mediziner, Trainer und Physiotherapeuten sehr wohl um ihre Existenz und ihre Funktionen wussten. Doch wenn an chronischen Rückenschmerzen mit Operationen herumlaboriert wurde, wenn man in der Physiotherapie Schmerz und Verspannungen lindern wollte, wenn Sportler nach langem Training in der Leistung stagnierten, konzentrierte man sich auf Muskeln, Nerven, Knochen, Koordination und Kraft.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training

Bewegungsanalyse

Die moderne Wissenschaft lehrt uns, dass das Gehirn keine einzelnen Muskelaktivitäten wahrnimmt – das muss es auch gar nicht –, statt dessen betrachtet unser Gehirn komplette Bewegungsmuster und sorgt darüber für die Koordination zwischen allen für eine Bewegung erforderlichen Muskeln. Diese Koordination nennen wir ein Motorisches Programm.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training

Morgenroutine zur täglichen Gelenkspflege

Unser Alltag schränkt uns in vielen Bewegungen ein und wir erreichen kaum noch das volle Bewegungsausmaß unserer Gelenke. Die Folge davon: die Beweglichkeit verkümmert nach und nach und die Gesundheit unserer Gelenke leidet. Daher können Controlled Articular Rotations (CARs) oder kontrollierte Gelenkrotationen eingesetzt werden um die Fähigkeit unserer Gelenke zu erhalten.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training

Wie stelle ich meine Gesundheit wieder her?

Weil die meisten Menschen heutzutage ihren Alltag überwiegend im Sitzen verbringen, verlieren sie ihre Fähigkeit wahrzunehmen, wo sie sich im Raum befinden und wie sie sich bewegen. Selbst ambitionierte Sportler verbringen tagtäglich mehr Zeit im Sitzen als in Bewegung.

Alle Bewegungsmuster, die nicht regelmäßig genutzt werden, verwirft das Gehirn gleich wieder. Dies führt mit der Zeit zu einem Teufelskreis: Man kann sich nicht so gut bewegen, weil man sich nicht so gut bewegt. Wenn du deine Fähigkeiten nicht ständig pflegst, verlierst du sie.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training

Coaching leicht gemacht: Die Verwendung kinästhetischer Hinweisreize

In der Praxis geht nichts über Einfachheit. Vor allem bei der Betreuung von Athleten und der Vermittlung von Lerninhalten. Wenn der Plan leicht verständlich ist und nicht so viele Variable enthält, gibt es weniger Fehlerquellen. Die Dinge auf einen möglichst einfachen Nenner zu bringen und sich auf profane Details zu konzentrieren, ist zwar vergleichsweise unspektakulär, auf dem Spielfeld oder im Klassenzimmer aber ein Erfolgsgarant.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training

Ein bisschen Anatomie – von Gelenken und Umkehrpunkten

Ein und dieselbe Übung kann eine völlig unterschiedliche Beanspruchung der Muskulatur bewirken, wenn man die Körperhaltung ändert. Aber nicht nur die Muskulatur, auch Gelenke werden anders gefordert. Oft ist es Menschen mit einer gesundheitlichen Einschränkung nicht möglich, alle Varianten auszuführen, da eine zu extreme Gelenkstellung mehr Schaden als Nutzen anrichten kann.

Details
Functional Training Magazin, Functional Training

Gleichgewichtstraining im Sport – mehr als nur balancieren

Ob im Kontext sportartspezifischer Fertigkeiten von Spitzensportlern, der Optimierung von Sicherheit und Leistung bei Alltagsathleten, oder der Sturzprophylaxe in der Gerontologie. Schon in den 90er Jahren wurde das Gleichgewichtstraining zu einem größeren Thema der Fitnesswelt, als Geräte wie Bosu-Bälle, Pads, Kissen und weitere Varianten von instabilen Untergründen, ihren Weg in die Fitnessstudios fanden. Vor allem aber durch die jüngere Entwicklung des funktionellen Trainings wird das Thema erneut in den Vordergrund gerückt und differenzierter betrachtet.

Details