Facebook
ftm_beitragsbild_kw46_bowman_750x600

Mobility

Die Füsse im Sitzen und Stehen

Deine Füße stecken fast pausenlos in ihren einengenden Schuhen. Den ganzen Tag lang werden die Zehen von den Seiten des Schuhs zusammengepresst. Den ganzen Tag lang ist das Fußgelenk wegen des Absatzes leicht plantarflektiert (nach unten gebeugt). Deine Füße hatten seit der Geburt kaum Gelegenheit, ihre Muskeln zu kräftigen, und darunter haben auch die Muskelkraft der Unterschenkel, deren Knochendichte und Nervengesundheit gelitten.


Von: Katy Bowman 02.12.2016

Die Füsse im Sitzen und Stehen

Beliebteste Artikel des Monats

ftm_beitragsbild_kw46_bowman_750x600

Die Füsse im Sitzen und Stehen

Mobility

Die Füsse im Sitzen und Stehen

Deine Füße stecken fast pausenlos in ihren einengenden Schuhen. Den ganzen Tag lang werden die Zehen von den Seiten des Schuhs zusammengepresst. Den ganzen Tag lang ist das Fußgelenk wegen des Absatzes leicht plantarflektiert (nach unten gebeugt). Deine Füße hatten seit der Geburt kaum Gelegenheit, ihre Muskeln zu kräftigen, und darunter haben auch die Muskelkraft der Unterschenkel, deren Knochendichte und Nervengesundheit gelitten.


Von: Katy Bowman 02.12.2016

Aktuellste Artikel

ftm_beitragsbild_kw47_buschmann_750x600

Myofascial Training

Faszien – der universelle Baustoff

Die Faszien durchziehen den Körper als universeller Baustoff. Biologisch gesehen haben sie viele Erscheinungsformen und Funktionen, anatomisch teilen sie den Körper in verschiedene Lagen und unterschiedliche Ebenen. Speziell die Faszien des Bewegungsapparates bilden nach neuen Erkenntnissen ein durchgängiges Netzwerk, das über lange Ketten Körperteile und Extremitäten miteinander verbindet und mechanischen Kräften unterliegt.


Von: Berengar Buschmann und Dr. Robert Schleip 21.11.2016

Faszien – der universelle Baustoff

ftm_beitragsbild_kw46_foerster_750x600

Mobility, Rehabilitation

Serie zur Verbesserung der Mobilität – Die erste Rippe

Wenn wir uns in eine Überkopfposition bewegen sollte die erste Rippe beweglich genug sein um diese Bewegung zu erlauben. Durch unseren bewegungsarmen Lebensstil ist die erste Rippe aber häufig erhöht. Dabei verringert sich der Platz zwischen erster Rippe und Schlüsselbein und die dazwischen verlaufenden Nerven und Gefäße können eingeengt werden.


Von: Ole Foerster 16.11.2016

Serie zur Verbesserung der Mobilität – Die erste Rippe

ftm_beitragsbild_kw46_neidhardt_750x600

Functional Training, Mobility

Wie kann man mit dem Couch Stretch die Hüfte öffnen und befreien?

Viele Menschen – wenn nicht die meisten unter uns – verbringen einen Grossteil des Tages in der sitzenden Position. Daraus resultiert, sicherlich jedem bekannt, oftmals eine schlechte Körperhaltung und eine Verminderung der Mobilität. Mit am meisten betroffen von diesem Umstand ist die Hüfte.


Von: Silvester Neidhardt 14.11.2016

Wie kann man mit dem Couch Stretch die Hüfte öffnen und befreien?

Weitere Artikel laden