Facebook
Beitragsbild_FTM_KW21_Weingroff_750x600

Functional Training, Mobility

Warm-up und motorische Konzepte

Ich staune immer wieder darüber, dass „Korrekturübungen“ ins Warm-up integriert werden. Ich finde, dass diese Zuordnung falsch ist und sowohl dem Warm-up als auch dem Ziel bzw. der Intention dieser Übungen nicht gerecht wird. Solche Übungen dienen der Verbesserung fundamentaler Fertigkeiten wie Mobilität und Stabilität, welche die Basis für den Erwerb motorischer Fertigkeiten bilden.


Von: Charlie Weingroff 27.05.2016

Warm-up und motorische Konzepte

Beitragsbild_FTM_KW20_Verstegen2_750x600

Functional Training, Mobility

Movement Prep – effektive Übungen

So wie der Mangel an körperlicher Bewegung der größte Feind des Körpers ist, ist der Mangel an Bewegung und Fortschritt auf anderen Gebieten das größte Hindernis für ein erfülltes Leben. Wir haben Fähigkeiten, die wir täglich aktivieren und nutzen sollten. Im letzten Artikel wurde das Prinzip Movement Prep vorgestellt – hier folgen nun ein paar der effektivsten Übungen.


Von: Mark Verstegen 19.05.2016

Movement Prep – effektive Übungen

Beliebteste Artikel des Monats

Beitragsbild_FTM_KW20_Verstegen_750x600

Movement Prep

Athletik Training, Functional Training

Movement Prep

Wenn du Sport treibst oder in einem Fitnessstudio trainierst, wirst du auch Bekanntschaft mit Stretching-Programmen gemacht haben. Von klein auf hören wir, dass wir uns dehnen müssen, um Verletzungen vorzubeugen. Stretching wird als Vorbereitung auf das eigentliche Training betrachtet, etwa wie Zähneputzen vor dem Schlafengehen. Kein Wunder, dass die meisten Menschen ihre Dehnübungen nur halbherzig machen.


Von: Mark Verstegen 17.05.2016

Beitragsbild_FTM_KW20_Verstegen2_750x600

Movement Prep – effektive Übungen

Functional Training, Mobility

Movement Prep – effektive Übungen

So wie der Mangel an körperlicher Bewegung der größte Feind des Körpers ist, ist der Mangel an Bewegung und Fortschritt auf anderen Gebieten das größte Hindernis für ein erfülltes Leben. Wir haben Fähigkeiten, die wir täglich aktivieren und nutzen sollten. Im letzten Artikel wurde das Prinzip Movement Prep vorgestellt – hier folgen nun ein paar der effektivsten Übungen.


Von: Mark Verstegen 19.05.2016

Beitragsbild_FTM_KW_19_Sukopp_750x600

Kettlebelltraining – 10 Fragen, die dich weiterbringen

Athletik Training, Functional Training

Kettlebelltraining – 10 Fragen, die dich weiterbringen

Kettlebelltraining stellt für jeden eine ausgezeichnete Möglichkeit dar, gesünder, kräftiger, ausdauernder und allgemein »fitter« zu werden. Mittlerweile trainieren Leistungssportler sämtlicher Disziplinen, aber auch Fitnesssportler, Manager und Hausfrauen mit Kettlebells – und der Boom lässt nicht nach.


Von: Dr. Till Sukopp 13.05.2016

Aktuellste Artikel

Beitragsbild_FTM_KW20_Verstegen_750x600

Athletik Training, Functional Training

Movement Prep

Wenn du Sport treibst oder in einem Fitnessstudio trainierst, wirst du auch Bekanntschaft mit Stretching-Programmen gemacht haben. Von klein auf hören wir, dass wir uns dehnen müssen, um Verletzungen vorzubeugen. Stretching wird als Vorbereitung auf das eigentliche Training betrachtet, etwa wie Zähneputzen vor dem Schlafengehen. Kein Wunder, dass die meisten Menschen ihre Dehnübungen nur halbherzig machen.


Von: Mark Verstegen 17.05.2016

Movement Prep

Beitragsbild_FTM_KW_19_Sukopp_750x600

Athletik Training, Functional Training

Kettlebelltraining – 10 Fragen, die dich weiterbringen

Kettlebelltraining stellt für jeden eine ausgezeichnete Möglichkeit dar, gesünder, kräftiger, ausdauernder und allgemein »fitter« zu werden. Mittlerweile trainieren Leistungssportler sämtlicher Disziplinen, aber auch Fitnesssportler, Manager und Hausfrauen mit Kettlebells – und der Boom lässt nicht nach.


Von: Dr. Till Sukopp 13.05.2016

Kettlebelltraining – 10 Fragen, die dich weiterbringen

Beitragsbild_FTM_KW19_Brinkmann_750x600

Functional Training, Myofascial Training

Körperwahrnehmung durch bewusstes Atmen und Entspannen

Spricht man über die fünf Sinne, mit denen wir unsere Umwelt wahrnehmen, sind in der Regel die Augen (sehen), die Nase (riechen), der Mund (schmecken), die Ohren (hören) und die Haut (tasten) gemeint. Doch was ist mit unserer Körperwahrnehmung, unserem »Körpersinn«? Wir nutzen ihn jeden Tag, bei jeder kleinsten Bewegung, schenken ihm aber selten unsere Aufmerksamkeit.


Von: Katharina Brinkmann 11.05.2016

Körperwahrnehmung durch bewusstes Atmen und Entspannen

Beitragsbild_FTM_KW18_SukoppDoll_750x600

Athletik Training, Coaching, Functional Training

Kettlebell & Schlingentraining – Kombination zweier Trainingsgeräte, 3ter Teil

Dr. Till Sukopp und Marcel Doll präsentieren in dieser Serie eine Auswahl von Übungen, die durch die Kombination von Schlingentrainer und Kettlebell ermöglicht werden. Diese Zusammenführung der beiden bewährten Trainingstools ermöglicht es, noch effektiver zu trainieren.


Von: Dr. Till Sukopp und Marcel Doll 06.05.2016

Kettlebell & Schlingentraining – Kombination zweier Trainingsgeräte, 3ter Teil

Beitragsbild_FTM_KW18_750x600

Athletik Training, Coaching, Functional Training

Kettlebell & Schlingentraining – Kombination zweier Trainingsgeräte, 2ter Teil

Dr. Till Sukopp und Marcel Doll präsentieren in dieser Serie eine Auswahl von Übungen, die durch die Kombination von Schlingentrainer und Kettlebell ermöglicht werden. Diese Zusammenführung der beiden bewährten Trainingstools ermöglicht es, noch effektiver zu trainieren.


Von: Dr. Till Sukopp und Marcel Doll 03.05.2016

Kettlebell & Schlingentraining – Kombination zweier Trainingsgeräte, 2ter Teil

Beitragsbild_FTM_KW17_Starrett_750x600

Functional Training, Mobility, Myofascial Training

Der Mensch – eine erstaunliche, zur Selbstheilung fähige Maschine

Der Mensch verfügt über außerordentliche Selbstheilungskräfte. Wir sind in jedem Alter und fast jeder Verfassung zu Wundheilung und dem Wiederaufbau von Gewebe fähig. Gerissene Kreuzbänder wachsen natürlich nicht wie von Zauberhand zusammen und Bandscheibenvorfälle heilen nur langsam, doch unser Körper nimmt zunächst über längere Zeit viel hin, bevor er am Ende womöglich aufgibt.


Von: Dr. Kelly Starrett 29.04.2016

Der Mensch – eine erstaunliche, zur Selbstheilung fähige Maschine

Weitere Artikel laden