Functional Traiining Magazin, FTM

Die perfekte Kniebeuge, Teil 5 – Der Klokov Squat

Es gibt viele Varianten der Kniebeugen. Verschiedene Varianten übernehmen verschiedene Aufgaben. In diesem Clip erkläre ich euch die Variante des Klokov Squats benannt nach dem russischen Gewichtheber Dmitri Klokov. Ein Variante, die sich durch eine langsame Exzentrische sowie eine Pause in der unteren – der technisch unvorteilhaften Position – auszeichnet.

Warum mit dem eigenen Körpergewicht trainieren?

Das beste Fitnessstudio hast du im wahrsten Sinne des Wortes jederzeit mit dabei – dein eigenes Körpergewicht. Das Bodyweight-Training erfreut sich zunehmender Beliebtheit bei all jenen, die ein effektives Training suchen, aber dabei auf Geräte verzichten möchten. Und damit sind sie völlig im Trend! Ob zu Hause, draußen im Park, im Hotelzimmer oder auch im Fitnessstudio – das Training mit dem eigenen Körpergewicht ist immer und überall möglich.

Functional Training Magazin, FTM, Functional Training,

Die perfekte Kniebeuge, Teil 3 – Tipp zur Verbesserung der Mobilität im Sprunggelenk

Die Mobilität im Sprunggelenk ist für viele Trainierende ein limitierender Faktor bei der optimalen Ausführung der Kniebeuge. In diesem Clip erkläre ich euch einen simplen und effizienten Trick um die Mobilität des Sprunggelenks schnell zu verbessern und so die Rekrutierung des Vastus medialis sowie die Tiefe der Kniebeuge zu steigern.

Functional Training Magazin, Functional Training,

Stufen der Bewegungsentwicklung

Dient deine Bewegung dazu, die Gesundheit zu fördern? Sehen wir uns nur einmal die vielen Bewegungen aus dem Yoga oder Kampfkünsten, die faszialen Release-Positionen oder die Progressionen an, die der frühkind- lichen Entwicklung nachempfunden sind: Sie bieten oft hervorragende Möglichkeiten, den Körper in verschie- denen Haltungen und Belastungsintensitäten durch bestimmte Bewegungsmuster zu führen.

Functional Training Magazin, Functional Training,

Ein bewegungsorientiertes Konzept

Viele glauben, dass wir uns regelmäßig dehnen müssten, um optimale Leistung zu erbringen, beweglich zu sein, Muskelkater zu verhindern und die Verletzungsgefahr zu verringern. Lange Zeit galt Dehnen oder Stretchen als Universallösung gegen muskuläre Beschwerden sowie Schmerzen und Gelenkprobleme aller Art. Doch dem ist gar nicht so, denn Dehnen allein funktioniert nicht.